Manfred Hilberger

Hilberger-Zitat der Woche:

Wer bei meinen Texten stets zu wissen glaubt, was ich meine, der hat sie falsch verstanden.

(Manfred Hilberger über seine Songtexte)

Zitate von Manfred Hilberger



Hier findet ihr zahlreiche Zitate und Textpassagen von Manfred Hilberger:


 

  • c-youtube
  • Facebook Classic

"Wer bei meinen Texten stets zu wissen glaubt was ich meine, der hat sie falsch verstanden."
(Hilberger über seine Songtexte)

"Lerne zu schweigen, ohne zu platzen"
(aus dem Song 'Lerne zu schweigen')

Wenn du immer auf den richtigen Zeitpunkt warten willst, wirst du bis zu deinem Tode nicht lernen, zu schwimmen oder ohne Stützräder zu fahren.

Seit ich gehört habe, dass Bärte wieder in Mode sind, rasiere ich mich wieder regelmäßig.

Wer die Wahrheit nicht verträgt, verträgt auch die Liebe nicht. Denn nichts ist ehrlicher, als Liebe.

Viele Menschen suchen lieber jahrelang nach dem Schlüssel zum Glück, anstatt ein mal nachzuschauen, ob überhaupt abgeschlossen ist.

Wenn du wissen möchtest, ob jemand wirklich dein Freund ist, äußere zu einem Thema, das ihm sehr wichtig ist, einfach eine andere Meinung als die seine...

Immer wenn du denkst, blöder kann ein Mensch nicht sein, wirst du feststellen: doch.

"Ich möchte erkannt werden, aber nicht kalt seziert"
(aus dem Song 'Kalt seziert')

„Man braucht viel Glück, um die Liebe zu finden.
Man braucht viel Liebe, um das Glück zu finden.“

(aus dem Song ‚Viel Glück’)

Das meiste Glück hab ich mit dem Pech.

Freundlichkeit hat oft viel weniger mit Respekt zu tun, als mit Opportunismus.

Fast alle Menschen prostituieren sich. Im Gegensatz zur Professionellen wollen sie es nur nicht wahr haben.

Mein Lösungsweg mag falsch gewesen sein, aber im Ergebnis stirbt mein Mathelehrer trotzdem früher als ich.

Wenn du etwas haben willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast.

(aus dem Buch „Flügelschlag der Engel“)

Ich hab es doch gar nicht so böse gesagt, wie es gemeint war.

(aus dem Song „Gar nicht so böse“)

Die Ewigkeit erklärt sich am besten mit der Haltbarkeit eines Vorurteils.

Mag ja sein, dass ich auch ein wenig eingebildet bin. Vor allem aber bin ich grandios.

Niemals tue ich etwas gegen DICH. Wenn es so wirken mag, dann nur, weil ich etwas für MICH tue.

Auch mit dem, was du dir WÜNSCHST, wirst du niemals dauerhaft glücklich sein können, wenn du nicht die Gabe besitzt, dich an dem zu erfreuen, was du bereits HAST.

Es gibt Momente, in denen wäre mir jeder Schal zu eng.

Das einzige Schulfach, in dem man für`s Leben lernt, ist der Sport-Unterricht: die beliebtesten stellen Ihre Mannschaften zusammen und als unbeliebter Querdenker steht man bis zum Schluss blöd da und wird dann notgedrungen in das Loser-Team gewählt... und wenn man dann als einziger im Loser-Team den Ehrgeiz hat ein Tor zu schießen, gilt man als nicht teamfähiger Eigenbrödler.

Ich habe keine Wünsche, ich habe Ziele. Denn auf die Erfüllung eines Wunsches kann man nur hoffen, auf die Erfüllung eines Zieles kann man hinarbeiten.

Ich habe gar kein Problem mit dummen Menschen. Ich habe nur ein Problem mit intelligenten Menschen, die zu dumm sind, ihre Intelligenz zu nutzen.

Künstler zeichnet vor allem aus, dass sie geduldig und perfektionistisch sind. Oder MODERNE Kunst machen.

Viele Eltern reden sich bei ihren Kindern den Mund fusselig, um ihnen Werte und Tugenden wie Ehrlichkeit, Toleranz, Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe, Höflichkeit, Pünktlichkeit, Fleiß etc. beizubringen.

Dabei würde ein einziger Satz genügen: "schau dir all die freundlichen, erfolglosen Loser an, die es zu nichts gebracht haben, und mach es ihnen nach"...

Dein Egoismus lässt Herzen leiden und an deren Scherben wirst du dich selbst schneiden
(aus dem Song 'Ich hatte mal...')

Wie schnell Meinungen sich ändern können, erkennt man sehr gut an Briefen und Mails von Menschen, die mal von einer gemeinsamen Zukunft sprachen.

Der Ketzer von heute ist bekennender Raucher und Fleischesser. Seine Scheiterhaufen heißen Facebook und Twitter.

Für Verliebtheit kann es tausend Gründe geben. Aber für wahre Liebe gibt es nur einen einzigen Grund: die Liebe selbst.

Was gut ist und was schlecht, entscheidet nicht die Kirche und nicht der Gesetzgeber, sondern das Gewissen in deinem Herzen.

Alles im Universum verändert sich im Laufe der Zeit. Nur die Dummheit der Menschen nicht.

Ob du alt oder jung wirkst, erkennst du am besten daran, ob du von der Kneipen-Bedienung geduzt oder gesiezt wirst.

Als Teenie hätte ich gerne ein Tattoo gehabt, um damit zeigen zu können, dass ich anders bin. Heute bin ich froh, keines zu haben. Und kann somit zeigen, dass ich anders bin.

Warum ich kein Veganer bin? Weil ich das Gefühl so mag, Schmetterlinge im Bauch zu haben.

Wenn es wirklich Tierliebe wäre, einfach streunende Hunde in Portugal oder Spanien einzusammeln, dann wäre es auch Kinderliebe, hungernde Kinder aus Afrika zu entführen.

Viele Stars kommen mit dem Ruhm nicht gut klar, weil sie Fan ihrer Fans sind.

Bekommen die Leute, die der Meinung sind, für Musik nichts zahlen zu müssen, weil ja eh schon mal irgendwer dafür bezahlt hat, eigentlich auch ihren Gebrauchtwagen gratis?

Alles, was die öffentlich-rechtliche Lügenpresse, die den Politikern zugewandt ist, veröffentlicht, ist gelogen.
Deshalb ist automatisch alles, was die Medien, die den Verschwörungstheoretikern zugewandt sind, veröffentlichen, wahr."
Diese Logik erschließt sich mir nicht.

Heutzutage ist es wichtiger, zu posten, was man gerade macht, als zu machen, was man gerade postet.

Es ist viel leichter, Erfüllungen zu erwarten, als Erwartungen zu erfüllen.

Nein Herr Doktor, das sind keine Schlafstörungen. Ich bin Songtexter...

Liebeskummer ist furchtbar. Aber wie sehr Liebe wirklich schmerzen kann, weiß nur, wer bei einer Beerdigung in der ersten Reihe sitzt.

Wer sein Leben ändern möchte, sollte nicht vergessen, sein Ändern zu leben.

"Kunst entsteht aus Schmerz, Sehnsucht, Leidenschaft, Neugier und Kreativität. Nur der Schmerz ist es, der sie von der Wissenschaft unterscheidet."

"Meine Spontanität ist weit im Voraus geplant"

(aus dem Song 'Meine Spontanität')

Manchmal habe ich Angst, einem Menschen zu begegnen, der so undiplomatisch ist, wie ich.

In meiner Jugend galt es als cool, zu rauchen. Die heutige Jugend findet es cool, sich ins Koma zu saufen. Die nächste Generation wird es wohl cool finden, sich Löcher in den Kopf zu schießen.

Ich werde lieber gehasst für das, was ich sage, als geliebt für das, was ich verschweige.

Wer einen Traumprinzen sucht, sollte möglichst lange schlafen.

Wir sollten nie vergessen, dass es Menschen gibt, die so arm sind, dass sie nichts weiter haben, als Geld...

Böse Zungen behaupten, Pinguine seien in ihrer Beziehung nur deshalb ein Leben lang treu, weil sie alle gleich aussehen.
So ein Quatsch! Dann müssten ja auch Chinesen ein Leben lang treu sein...

"Jede ernstzunehmende CD ist immer auch ein knapp einstündiger Hilfeschrei"

Wenn zwei sich lieben, freut sich der Himmel.

Ich hab den Erfolg schon vor fast 30 Jahren gesät – aber ich kann den Acker nicht mehr finden.

Du kannst nicht einsam sein, wenn du glücklich bist.
Und du kannst nicht glücklich sein, wenn du einsam bist.

Ich habe zwei Jahre Klavierunterricht genommen, um drei Akkorde auf der 12-saitigen Gitarre hinzukriegen.

Wer sich für zu wichtig hält, um sich mit unwesentlichen Dingen zu beschäftigen, der ist für die wesentlichen Dinge zu unwichtig.
(aus dem Buch „Flügelschlag der Engel – Band 2“)

Wenn ich mal nicht kompromisslos bin, dann bin ich intolerant.

Das Musikbusiness ist die einzige Branche, in der nicht nur Schindluder getrieben wird, sondern auch Schundlieder

Ich bin aus einer Generation, die für Kleinigkeiten noch ‚Danke’ sagt. Aber offensichtlich gehört meine Generation zu den geburtenschwachen Jahrgängen. Manchmal glaube ich gar, der Einzige meiner Generation zu sein.

Eines Tages werden die mit Tabletten ruhig gestellten ADHS-Kinder erwachsen sein. Und sie werden nicht gelernt haben, Impulse zu unterdrücken, Erfolge zu feiern und Verantwortung zu übernehmen. Und ihre Strafverteidiger werden sagen: „Er hatte eine schwere Kindheit“.

Nimm dir immer nur raus, was dein Gewissen erlaubt
(aus dem Song 'Das Lied des Weisen')

Wäre ich 30 Jahre jünger, hätte ich jetzt ADHS.

Wenn ich wirklich immer ehrlich wäre, würde ich mich strafbar machen.

Wie undeutlich muss ich sein? Wie laut muss ich noch schweigen?
(aus dem Song ‚Wie laut muss ich noch schweigen?’)

Wenn du die Menschen verstehen willst, darfst du ihnen nicht zuhören.

Der größte Unterschied zwischen Mann und Frau ist, dass die meisten Frauen sich keinen Orgasmus bei einer Telefonsex-Line vorgaukeln lassen würden und die meisten Männer sich keine Beziehung mit ihrer Traumfrau bei einer Kartenlegerline vorgaukeln lassen würden.

Hüte dich vor denen, die viel dümmer sind, als du
(aus dem Song 'Hab keine Angst')

Manchmal wünschte ich, ich wäre so wie die Anderen. Würde dazu gehören, hätte die gleichen Gedanken, die gleichen Vorstellungen, den gleichen Humor und könnte sie verstehen.

Und dann fällt mir wieder ein, dass es die Anderen sind, die dazu beigetragen haben, dass ich anders bin als sie.

Hast du nie geweint, dann hast du nie geliebt.
(aus dem Song ‚Dumm denken’)

Man muss kein Wissenschaftler sein, um Paralleluniversen zu entdecken - es genügt ein Facebook-Account...

Ob Du von Straßenlärm und Bohrmaschinen aus dem Schlaf gerissen wirst oder von krähenden Hähnen, läutenden Glocken und Rasenmähern, ist prinzipiell egal.

Es gibt Menschen, die machen mich auch dann glücklich, wenn sie schweigen. Andere machen mich NUR dann glücklich, wenn sie schweigen.

Ich habe zwar keinen Star-Bonus, aber ich spiele auf Endzahl.

Das Beste an falschen Freunden ist, dass man durch sie die echten noch besser zu schätzen weiß.

Den Mensch unterschiedet vom wilden Tier, dass er nicht bloß Nahrung zu sich nimmt, um die Energie auszugleichen, die für die Nahrungssuche verbraucht wurde – denn dann würden die meisten Menschen Benzin trinken.

Frauen sind feministischer als früher, selbstständiger als früher, selbstbewusster als früher ...und öfter Single als früher.

Siege sind beliebt, aber Liebe nicht besiegt.

Das Übel der heutigen Musik ist, dass den Musikern das LAN-Kabel wichtiger geworden ist, als das Klinkenkabel.

Wer es öffentlich doof findet, dass sich Israel seit 65 Jahren mit militärischen Mitteln immer mehr Land einverleibt, ist automatisch ein Antisemit.
Und wer die Arbeitsbedingungen bei BurgerKing öffentlich doof findet, ist automatisch ein Vegetarier?

Früher konnte ich mir kaum vorstellen, dass es in Deutschland trotz Schulpflicht ca. acht Millionen funktionale Analphabeten gibt.
Seit ich bei Facebook bin, kann ich mir kaum vorstellen, dass es nur so wenige sein sollen...

Bücher schreibe ich, weil ich etwas vermitteln möchte.
Fotos mache ich, weil ich etwas zeigen möchte.
Bilder male ich, weil ich etwas ausdrücken möchte.
Songtexte schreibe ich, weil ich etwas sagen möchte.
Musik komponiere ich, weil ich etwas fühlen möchte.

Immer wenn ich mich im Facebook umschaue, fällt mir ein, dass ich ja den Müll noch raus bringen wollte...

Der Egoismus wird es sein, der die Menschheit zu Grunde richtet.

Es fällt schwer, dankbar zu sein, wenn man immer kämpfen muss.
Aber wenn man immer dankbar wäre, hätte man nicht das Gefühl, kämpfen zu müssen.

Manfred Hilberger

Kontakt               AGB               Datenschutzhinweise               Impressum                Widerrufsrecht

SHOP          Newsletter         KONTAKT