Manfred Hilberger

Hilberger-Zitat der Woche:

Wer bei meinen Texten stets zu wissen glaubt, was ich meine, der hat sie falsch verstanden.

(Manfred Hilberger über seine Songtexte)

DU FEHLST MIR SO
 

Du fehlst mir so – keine Worte können sagen, wie sehr
Du fehlst mir so – ohne dich ist mein Leben so leer

Kein Streicheln, keine Nähe
Kein Grund mehr zum Spazieren gehen

Du fehlst mir so!


Du fehlst mir so – wir hab`n uns über alles geliebt
Du fehlst mir so – und ich weiß, dass es das nie mehr gibt

Keine Aktion, ohne an dich zu denken
Keine konnte so wie du Liebe schenken

Du fehlst mir so!


Die Zeit mit dir war mein größtes Glück
Was vergleichbares kommt niemals zurück
Ich weiß, du willst nicht, dass ich traurig bleib`
Ich bin dankbar für diese tolle Zeit

Doch du fehlst mir so!


Du fehlst mir so – mein Leben war durch dich bestimmt
Du fehlst mir so – mit dir gelacht und gespielt, wie ein Kind

Nie mehr drückst du deine Nase an mich
Und ich schwör` dir, ich vergesse dich nicht

Du fehlst mir so!

 


 

  • c-youtube
  • Facebook Classic

Infos zu diesem Text:
© 2007  Manfred Hilberger
   
www.hilberger.de

Veröffentlicht auf der CD 'Magie' (2009).



Bitte beachten:
Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.
Verwendung als Songtext, Abruck oder Veröffentlichung in Online- oder Printmedien, in sozialen Netzwerken, auf Webseiten etc. nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet. Zuwiderhandlung kann eine strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.

Kontaktadresse für Verwendungsanfragen:
siehe 'Kontakt'

 

Manfred Hilberger