Manfred Hilberger

Hilberger-Zitat der Woche:

Wer bei meinen Texten stets zu wissen glaubt, was ich meine, der hat sie falsch verstanden.

(Manfred Hilberger über seine Songtexte)

ALLES SO VERÄNDERT

Ich hab lange keine Sehnsucht gefühlt
Lange keine Betten zerwühlt
Lange nicht vor Glück geweint
Du machst, dass die Sonne scheint

 

Die Augen leer
Und scheugeklappt
Ich sah nichts mehr
Nur müd` und schlapp

Völlig tranig
Wie im Wahn
Inzwischen fahr ich
Sogar Bahn

Du hast alles so verändert
Du hast alles neu gemacht
Ich Empfänger, du der Sender
Jetzt weiß ich wieder, wie man lacht


Ich hab lange keine Sehnsucht gefühlt
Lange keine Betten zerwühlt
Lange nicht vor Glück geweint
Du machst, dass die Sonne scheint



Ich kann strahlen
Den ganzen Tag
In deinen Armen
Auch danach

Ich kann heulen
Doch jetzt vor Glück
Und ich träume
Vorwärts, nicht mehr zurück

Du hast alles so verändert
Du holst raus, was in mir schlief
Du bist ganz gewiss der Engel
Nach dem ich so lange rief


Ich hab lange keine Sehnsucht gefühlt
Lange keine Betten zerwühlt
Lange nicht vor Glück geweint
Du machst, dass die Sonne scheint



Halt mich einfach fest
Dein Herz ist so groß
Wenn Du mich dann lässt
Wirst du mich nicht mehr los


Ich hab lange keine Sehnsucht gefühlt
Lange keine Betten zerwühlt
Lange nicht vor Glück geweint
Du machst, dass die Sonne scheint

 


 

  • c-youtube
  • Facebook Classic

Infos zu diesem Text:
© 2007  Manfred Hilberger
   
www.hilberger.de

Bisher unveröffentlicht.



Bitte beachten:
Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.
Verwendung als Songtext, Abruck oder Veröffentlichung in Online- oder Printmedien, in sozialen Netzwerken, auf Webseiten etc. nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet. Zuwiderhandlung kann eine strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.

Kontaktadresse für Verwendungsanfragen:
siehe 'Kontakt'

 

Manfred Hilberger